Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Suchtvertiefungsklinik. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Doc_Wuffi

Therapie-Leiter

Beiträge: 806

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2006

Wohnort: Mitten in der Pampas von NRW

Beruf: ITA und Mediendesign

  • Nachricht senden

25

Montag, 25. Juni 2007, 15:16

Hmmm... "New York City"? Da hat einen die Stadt aber nachhaltig beeindruckt... :crazy: Aber ehrlich gesagt klingt das für mich rein gar nicht nach Kruspe!? :o Was ist das jetzt wieder für ne Verzerrung?? :shock2:

Und das andere Vid... is das ne finnische Seite? :wrw: Auf jeden Fall isses sehr komisch, Kruspe Englisch reden zu hören... *find* Da werd ich mich nie dran gewöhnen. :no:

Doc DG

durchgeknallt aber glücklich

  • »Doc DG« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 917

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2006

Wohnort: mitten inner pampa von sa

Beruf: erzieher und freizeitdoc

  • Nachricht senden

26

Montag, 25. Juni 2007, 15:22

Zitat

Aber ehrlich gesagt klingt das für mich rein gar nicht nach Kruspe!?

laut nem anderen forum, isses aber von emigrate, ne verlinkung gab e auch zu der myspace seite.....aber ich konnte da nichts mehr finden... :heul: und dann bin auf das "vid" gestossen....

*noch was hab*
<!-- m --><a class="postlink" href="http://www.emigrate.eu/Medialist/">http://www.emigrate.eu/Medialist/</a><!-- m --> das soll wohl so´ne art auflistung sein, wann man was über das neue projekt, wo lesen kann.... ;)

********************
eben hat es in meinem Kopf noch Sinn gemacht!

Doc_Wuffi

Therapie-Leiter

Beiträge: 806

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2006

Wohnort: Mitten in der Pampas von NRW

Beruf: ITA und Mediendesign

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 19. Juli 2007, 07:55

Re: Emigrate

Öhm jaaa... das offizielle Cover der kommenden Scheibe ist vorgestellt worden. Ich habs mal angehängt... :blink: :ersr: *das so gar nicht gut findet* :uuh:

Hier findet ihr das Cover...

Doc DG

durchgeknallt aber glücklich

  • »Doc DG« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 917

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2006

Wohnort: mitten inner pampa von sa

Beruf: erzieher und freizeitdoc

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 19. Juli 2007, 10:26

Re: Emigrate

:ersr: *schauder* :ghost:
DAS ist nicht kruspes ernst, oder? :blink:
das sieht ja total sche*** aus :o
hatten wir das nicht schon mal? von wem lässt er das bitte design? is doch unmöglich.....das könnten wir besser *find*

********************
eben hat es in meinem Kopf noch Sinn gemacht!

Doc_Wuffi

Therapie-Leiter

Beiträge: 806

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2006

Wohnort: Mitten in der Pampas von NRW

Beruf: ITA und Mediendesign

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 19. Juli 2007, 10:40

Re: Emigrate

Zitat von »"Doc DG"«

das könnten wir besser *find*

Genau DAS hab ich auch gedacht... :lol2:
Ich find das seeehr lieblos, einfach zusammen geklatscht. Mit PS kann man soooooo viel mehr machen... :yes: :ps: Vielleicht sollte wir ihm ne offizielle Beschwerde schreiben, damit er's mal merkt... :blink:

Doc DG

durchgeknallt aber glücklich

  • »Doc DG« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 917

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2006

Wohnort: mitten inner pampa von sa

Beruf: erzieher und freizeitdoc

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 19. Juli 2007, 12:45

Re: Emigrate

Zitat von »"Doc_Wuffi"«

:ps: Vielleicht sollte wir ihm ne offizielle Beschwerde schreiben, damit er's mal merkt... :blink:

wäre wohl das beste :yes: so kann man das doch nicht lassen :no: *immer noch schauder*

********************
eben hat es in meinem Kopf noch Sinn gemacht!

Doc_Wuffi

Therapie-Leiter

Beiträge: 806

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2006

Wohnort: Mitten in der Pampas von NRW

Beruf: ITA und Mediendesign

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 25. Juli 2007, 08:14

Re: Emigrate

Nu is Amazon auch schon so weit. Man kann die CD da schon vorbestellen... also dürfen wir hoffen, dass sie wirklich in Kürze erscheinen wird. :yes:
Zur Vorbestellung geht es hier...

Was mich daran allerdings nervt, sind diese "Vorab"-Rezensionen... :annoyed:

Doc DG

durchgeknallt aber glücklich

  • »Doc DG« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 917

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2006

Wohnort: mitten inner pampa von sa

Beruf: erzieher und freizeitdoc

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 25. Juli 2007, 09:39

Re: Emigrate

*hmpf* ja ja....diese rezensionen.... :klt: na ja...wie auch immer....
öhm? wo is denn der unterschied zwischen der normalen scheibe und der limited edition? *da nix steht* :annoyed:
ausser, dass sie mal wieder teuer is....

********************
eben hat es in meinem Kopf noch Sinn gemacht!

Doc_Wuffi

Therapie-Leiter

Beiträge: 806

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2006

Wohnort: Mitten in der Pampas von NRW

Beruf: ITA und Mediendesign

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 25. Juli 2007, 09:45

Re: Emigrate

Zitat von »"Doc DG"«

öhm? wo is denn der unterschied zwischen der normalen scheibe und der limited edition?

Gute Frage. Ich hab bisher auch noch nichts entdecken können. Wahrscheinlich kommt die Limited Edition in ner anderen CD-Hülle, aus Pappe oder so... :hoe: Keine Ahnung...
Die Internet-Site von Emigrate (http://www.emigrate.eu) gibt da auch nicht wirklich viel Aufschluss drüber. Die Seite ist auf jeden Fall ein wenig überarbeitet worden, aber ich frage mich, warum sie dann jetzt kein AJAX verwendet haben... :blink:

Doc DG

durchgeknallt aber glücklich

  • »Doc DG« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 917

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2006

Wohnort: mitten inner pampa von sa

Beruf: erzieher und freizeitdoc

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 26. Juli 2007, 15:09

Re: Emigrate

Zitat

emigrate - zwischen berlin und new york

Rammstein-Gitarrist Richard Z. Kruspe nutzte die schöpferische Schaffenspause bei Rammstein, um seine Solopläne in die Tat umzusetzen. Der Bandname Emigrate könnte treffender nicht gewählt sein, denn der mittlerweile in New York beheimatete Musiker beackert auf dem Debutalbum neue Gefilde, wenngleich die Rammstein Einflüsse in Punkto Gitarren-Riffs mehrmals deutlich durchschimmern. "Emigrate" ist ein zeitloses und dennoch modernes Rock-Album, mit welchem sich Richard verwirklichen konnte und auf dem er sogar selbst hinter dem Mikrophon steht.
"Ich war kaum in New York angekommen, da fand ich auf der Straße einen Zettel, auf dem das Wort Emigrate stand. Für mich war das ein Zeichen. Es beschreibt vielerlei Dinge, wie die Befreiung von meiner Geschichte. Mittlerweile fühle ich mich in New York Zuhause, es ist eine Stadt, die mir sehr viel gibt, aber auch nimmt." Der Track "New York City" steht demnach ganz im Zeichen seiner neuen Wahlheimat. "Die Stadt hat eine extreme Offenheit, die ich nirgendwo sonst so empfinde. Sie vereint unheimlich viele Kulturen in sich, und ich sehe mich da als Zuschauer, den dieses Treiben inspiriert. Viele dieser neuen Eindrücke vereinen sich in den Songs von Emigrate." "Mein Musikgeschmack ist sehr global", fährt Richard fort. "Ich bin in Ostdeutschland aufgewachsen, kam dann in den Westen und bin nun in den Staaten. Hier habe ich wieder zu meinen Wurzeln zurückgefunden, da ich mit englischer und amerikanischer Musik aufgewachsen bin. Rammstein war eine extreme, intellektuelle Abwendung davon, weil wir bewusst etwas anderes machen wollten." Bezeichnend hierfür ist seine Aussage, dass Rammstein nur in Berlin verwirklicht werden konnte, Emigrate hingegen nur in New York. Die Position hinter dem Mikrophon wollte Richard ursprünglich gar nicht selbst einnehmen, doch Bassist Arnaud Giroux sorgte für die Initialzündung. "Er nahm mich irgendwann zur Seite und meinte, dass die Titel, die ich schreibe, auch nur ich singen kann. In diesem Moment wurde bei mir eine psychische Blockade gelöst, und dann gab es für mich auch keinen Weg mehr zurück. Es war klar, dass ich das machen muss, und es half mir schließlich dabei, mich selbst zu finden." Sein Team hatte Richard schnell zusammen, teilweise befreundete Musikerkollegen (u. a. Clawfinger-Schlagzeuger Henka Johansson), sowie Freunde aus dem Rammstein-Umfeld. "Es lief alles ganz einfach von der Hand. Wir haben zuvor gemeinsam die Stücke geprobt, denn ich wollte, dass die Band die Stücke live im Studio einspielt. Eine vertraute Basis war mir aber ebenso wichtig, deshalb agiert der Rammstein Produzent Jacob Hellner als Co-Produzent des Albums. Rammstein verbindet man unter anderem mit Provokation, daher die Frage, was Richard mit Emigrate verbindet? "Befreiung, Selbstausdruck, Egoismus", sind die ersten Worte, die aus dem Musiker sprudeln. "Man kann bei Emigrate nicht wirklich sagen, wo die Reise hingeht, und genau das finde ich das Spannende daran. Musizieren ist eine Sucht für mich und ich genieße das momentan sehr." Diese Energie und Lebensfreude kommt hörbar rüber. Es ist ein ehrliches Album, voller Emotionen und durchweg Hit kompatiblen, fantastischen Kompositionen. Ein Projekt voller Herzblut, mit Klasse und Verstand!



ZITAT
"Es ist ein ehrliches Album, voller Emotionen und durchweg Hit kompatiblen, fantastischen Kompositionen."

quelle

cd-review

Zitat

Auf seinem Solodebut mit Emigrate präsentiert sich Rammstein-Gitarrist Richard Z. Kruspe von vielen Seiten. Ihm gelingt ein modernes, metallisches und düsteres Album, das unheimlich viel Feuer und Energie besitzt!

Wenn einer eine Reise tut ? so geschehen im Falle von Rammstein-Gitarrist Richard Z. Kruspe, der in New York seine neue Heimat gefunden hat und all seine Erfahrungen mit der neuen Kultur, den Menschen und dem dortigen Umfeld in seinem ersten Soloalbum verarbeitet. Es ist ein frisches, modernes und wohltuend düsteres Album geworden, das ein durchweg positives Feeling versprüht. Die Parallelen zu Rammstein kann Kruspe zwar nicht verbergen, dabei ist es spannend zu sehen wie die unverkennbaren Riffs des Meisters in einem komplett anderen Sound klingen und funktionieren. Das Album beginnt mit drei grandiosen, harten Nackenbrechern, allen voran die erste Single-Auskopplung "My world" die gewisse Erinnerungen an Ministry aufkommen lässt. Teilweise wagt man sich in leicht psychedelische Gefilde ("Let me break"), scheut sich aber auch nicht, in den Gothic Rock-Sektor ("In my tears" & "Resolution") vorzudringen. Die Palette ist vielseitig. Elektronik, Industrial und Punk spielen dabei eine ebensogroße Rolle wie moderner Metal und Rock. Neben dem Part des Gitarristen steht der Songwriter selbst hinter dem Mikrophon und gibt dabei eine exzellente Figur ab. Er lebt die Songs und macht sie lebendig. So bleiben elf durchweg starke und abwechslungsreiche, zeitlose und dennoch moderne Rock-Songs mit hohem Wiedererkennungswert. (Markus Wosgien / 23.06.2007)


quelle

********************
eben hat es in meinem Kopf noch Sinn gemacht!

Doc_Wuffi

Therapie-Leiter

Beiträge: 806

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2006

Wohnort: Mitten in der Pampas von NRW

Beruf: ITA und Mediendesign

  • Nachricht senden

35

Mittwoch, 8. August 2007, 14:51

Re: Emigrate

Wääääääääääähhh... was hat Emigrate denn mit "Resident Evil" zu tun?? :o :shock3: :blink:
*Wuffi ja so ein kleiner RE-Freak is*

Hier kann man das erste Vid von Emigrate anschauen:
Video "My World: Resident Evil: Extinction Video Mix"

Doc DG

durchgeknallt aber glücklich

  • »Doc DG« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 917

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2006

Wohnort: mitten inner pampa von sa

Beruf: erzieher und freizeitdoc

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 9. August 2007, 09:05

Re: Emigrate

hm? was emigrate mit RE zu tun hat ??? keine ahnung....
aber ich finde das vid gut gemacht...so irgendwie....aber is doch wirklich sehr gewöhnungsbedürftig, wenn kruspe singt :ersr:

********************
eben hat es in meinem Kopf noch Sinn gemacht!

Social Bookmarks