Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Suchtvertiefungsklinik. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Doc_Wuffi

Therapie-Leiter

  • »Doc_Wuffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 806

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2006

Wohnort: Mitten in der Pampas von NRW

Beruf: ITA und Mediendesign

  • Nachricht senden

1

Freitag, 19. Januar 2007, 17:06

"Kyrill"

Da war er nun also... der Orkan "Kyrill"... und dafür, dass ich ihn gar nicht soooo heftig empfunden hab, hat er ganz schön zugeschlagen.
Der Weg zur Arbeit war die reinste Abenteuerfahrt... und dazu noch in völlig verschlafenem Zustand. Ganze Wälder sind gekippt oder abgerissen. :o Sowas hab ich wirklich noch nie gesehen.
Ach ja, und das Internet hatte mich samt Telefon auch plötzlich verlassen... schön das "Kyrill" vorbei ist. Er soll bitte bleiben, wo der Pfeffer wächst. :-/

Doc DG

durchgeknallt aber glücklich

Beiträge: 917

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2006

Wohnort: mitten inner pampa von sa

Beruf: erzieher und freizeitdoc

  • Nachricht senden

2

Samstag, 20. Januar 2007, 11:40

ja ja....*doc dg auch endlich wieder inner klinik angelangt is* :yes:
mal davon ab, dass dieser orkan bei uns bei weitem nicht sooo schlimm war, wie anders wo, musste ich doch arg leiden :schnief:
von 18.15 uhr bis 03.15 ohne strom....ganz toll :annoyed: *die halbe nacht durch die bude gerockt is* ich hab nach nem radio mit batterie gesucht....alles mögliche hab ich wiedergefunden, nur dieses verdammte radio nicht....*es dann doch gefunden hat, an einer unmöglichen stelle* :klt:
ach ja, und von donnerstag 18.15 bis heute, samstag, um kurz vor 11 uhr gab es bei uns weder telefon noch i-net *seufz* :-/ aber nu scheint es sich doch tatsächlich alles wieder normalisiert zu haben, zumindest wohl bei uns, auch unsere straßen also alles richtung haldensleben runter, waren irgendwie nicht wirklich gesäumt von irgendwelchen bäumen *staun* aber wie gesagt, wie sind hier wohl noch gut davon gekommen :yes:

********************
eben hat es in meinem Kopf noch Sinn gemacht!

Social Bookmarks