Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Suchtvertiefungsklinik. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Doc_Wuffi

Therapie-Leiter

Beiträge: 806

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2006

Wohnort: Mitten in der Pampas von NRW

Beruf: ITA und Mediendesign

  • Nachricht senden

25

Montag, 27. August 2007, 07:43

Re: Numb3rs

Inzwischen hab ich mich ja an die Haare irgendwie gewöhnt... aber was ist mit Don los?? :o Der war in der letzten Folge so komisch?

Doc_Wuffi

Therapie-Leiter

Beiträge: 806

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2006

Wohnort: Mitten in der Pampas von NRW

Beruf: ITA und Mediendesign

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 26. September 2007, 11:13

Re: Numb3rs

Oha... ich hab ein wenig im Netz gestöbert und bin bei CBS auf Shots der vierten Staffel gestossen... *angeblich* Ich weiß nicht, ob es stimmt, aber vorstellen könnte ich es mir schon... Don hat wieder etwas längere Haare... :shrk: Nicht mehr den GI-Schnitt... und seit wann sind Bärte so in Mode?? *auf angehängte Pics deut* :rofl:

Hier geht es zu Bild 1...
Hier geht es zu Bild 2...

Doc DG

durchgeknallt aber glücklich

  • »Doc DG« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 917

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2006

Wohnort: mitten inner pampa von sa

Beruf: erzieher und freizeitdoc

  • Nachricht senden

27

Freitag, 12. Oktober 2007, 15:40

Re: Numb3rs

so lange don nicht nen bart trägt, soll es mir egal sein, wie die anderen rumrennen :hoe:

*dg die letzte folge von gestern gesehen hat*
der fall war interessant, allerdings gab es irgendwie nen ziemlich plötzlichen showdown ??? das ging mir irgendwie zu schnell....
war gerade so richtig interessant und mitten mal is alles schon vorbei :crazy:
und was ich gar nicht verstanden hab....charlie und amita waren eigentlich unterwegs zu nem seminar und sind dann wieder zurück gegondelt nach l.a. um beim fall zu helfen....viel spannender wäre wohl gewesen, wenn das fbi mal wieder, zur abwechslung, alleine versucht hätte, nen fall zu lösen *seufz*

********************
eben hat es in meinem Kopf noch Sinn gemacht!

Doc_Wuffi

Therapie-Leiter

Beiträge: 806

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2006

Wohnort: Mitten in der Pampas von NRW

Beruf: ITA und Mediendesign

  • Nachricht senden

28

Montag, 22. Oktober 2007, 14:24

Re: Numb3rs

:ersr: Ich hab ne Site im Netz gefunden, die sich mit der Mathematik in den Numb3rs-Folgen beschäftigt... :uuh:
http://numb3rs.wolfram.com
Ist leider nur von der vierten Staffel bisher und auf Englisch... aber wirklich nett anzuschauen... :wrw:

Doc DG

durchgeknallt aber glücklich

  • »Doc DG« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 917

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2006

Wohnort: mitten inner pampa von sa

Beruf: erzieher und freizeitdoc

  • Nachricht senden

29

Freitag, 26. Oktober 2007, 11:29

Re: Numb3rs

uih... *dg gestern numb3rs geguckt hat* :blink: :shock2:
don war beim irrendoc :ersr: erst wollte er nur den wisch unterschrieben haben, dass er da war...und als er zweite mal da war, wollte er mit dem doc reden...also so richtig.....er scheit wohl tatsächlich nen problem zu haben :shock2: er musste da ja hin, weil er doch in der ersten oder zweiten folge, diese erna da knallhart abgeknallt hat, obwohl ja nen heckenschütze dabei.... und der doc wollte wissen, warum er das gemacht hat....und bei seinem letzten einsatz hier in der folge, da konnte er mittenmal die waffen nicht mehr benutzten....er war auch sichtlich durcheinander :heul: *trösten will* das ende war total komisch, weil don da bei dem doc gesessen hat und darauf gewartet hat, dass er zu ihm rein konnte und er war total fertig :-/ :bawl:

********************
eben hat es in meinem Kopf noch Sinn gemacht!

Doc_Wuffi

Therapie-Leiter

Beiträge: 806

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2006

Wohnort: Mitten in der Pampas von NRW

Beruf: ITA und Mediendesign

  • Nachricht senden

30

Freitag, 26. Oktober 2007, 12:01

Re: Numb3rs

:argh: :argh: :argh: Und ich hab die Folge verpasst und vergessen aufzunehmen... :schnief: :bawl: :walb: :walb: :walb:

Doc DG

durchgeknallt aber glücklich

  • »Doc DG« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 917

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2006

Wohnort: mitten inner pampa von sa

Beruf: erzieher und freizeitdoc

  • Nachricht senden

31

Freitag, 26. Oktober 2007, 12:25

Re: Numb3rs

eins steht jedenfalls fest....don is gerade total fertig :-/ :bawl: ....wird das eigentlich weitergeführt in den kommenden folgen, oder war das mal ne einmalige ausnahme, dass es um don ging? :gruebel:

********************
eben hat es in meinem Kopf noch Sinn gemacht!

Doc_Wuffi

Therapie-Leiter

Beiträge: 806

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2006

Wohnort: Mitten in der Pampas von NRW

Beruf: ITA und Mediendesign

  • Nachricht senden

32

Montag, 26. November 2007, 13:43

Re: Numb3rs

Ich hab da mal nen Link entdeckt... zum Stöbern mal ganz witzig:
http://www.epstacy.de/tag/numb3rs

Hier mal nen Auszug:

Zitat

Die Serie ist sicherlich weder für Mathegenies, da einige der Formeln einfach keinen Sinn ergeben, oder für schulische Totalverweigerer, aber für alle dazwischen vielleicht schon! So z.B. auch für mich, Die Schuljahre wo ich schlecht in Mathe war, überwiegen bei weitem die Jahre in denen ich gut war und ich bekomme heute bestimmt keine komplette Kurvendiskussion mehr hin, aber ich hatte z.B. immer ein Interesse an der Stochastik also der Wahrscheinlichkeitsrechnung, den nur diese macht es uns möglich auszurechnen das es wahrscheinlicher ist mit nur einem zufälligen Anruf bei einem Menschen (von 6.5 Milliarden) den Menschen zu finden der meine verlorene Brieftasche gefunden hat, als diese Woche im Lotto den 35 Millionen Jackpot zu gewinnen! Aber greifen die Leute etwa wild zum Telefon um endlich ihr Geld und ihren Führerschein wieder zu bekommen? Natürlich nicht, alle spielen jetzt Lotto, obwohl uns die Stochastik sagt dass wenn wir jede Woche 20 Lottoscheine ausfüllen, etwa alle 40.000 Jahre einmal den Jackpot knacken werden…

Also ich kauf mir vom dem Geld dann lieber die erste Staffel von Numb3rs, die kostet zwar mehr als ein Lottoschein, dafür beträgt die Lieferzeit aber auch keine 40.000 Jahre.

:lol2:

Doc DG

durchgeknallt aber glücklich

  • »Doc DG« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 917

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2006

Wohnort: mitten inner pampa von sa

Beruf: erzieher und freizeitdoc

  • Nachricht senden

33

Montag, 31. März 2008, 19:04

Re: Numb3rs

oooohhkaaayy....ich muss jetzt mal kurz meinen unmut wegen der vergangen folge kund tun...mal davon abgesehen, dass ich sie bereits nach 20 mins ausgemacht habe...

was war das denn? :annoyed: so ein rotz hab ich schon lange nicht mehr erlebt :sick: der anfang war total bescheuert und einschläfernd und irgendwie hatte ich das gefühl, dass alle grad auf´nem selbstfindungstrip sind *würg*

megan seiert nur rum, larry steht total neben sich, charlie sieht aus, als wenn se den grad aus der gosse gezogen hätten und don grübelt darüber, was mit colby nicht stimmt :crazy: jaaa gaaanz toll *hmpf*

und als megan dann noch angefangen hat mit dem psycho-kram "lasst uns doch drüber reden, was uns belastet..." war bei mir total vorbei :-/

ach so....was war überhaupt:
colby wurde als spion entlarvt und is in der letzten folge bei der verlegung von einem knast in den anderen geflüchtet, wer übernimmt natürlich den fall? don und sein team...uih toll....und irgendwie mittenmang musste dann natürlich auch noch charlie untergebracht werden....

also mein fall, war diese folge definitiv nicht :pueh: :no:

********************
eben hat es in meinem Kopf noch Sinn gemacht!

Doc_Wuffi

Therapie-Leiter

Beiträge: 806

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2006

Wohnort: Mitten in der Pampas von NRW

Beruf: ITA und Mediendesign

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 1. April 2008, 08:15

Re: Numb3rs

*sich zu dem Thema auch mal meld* Geschaut hab ich auch ein wenig von der Folge, allerdings nur die letzten zwanzig Minuten. :lol3: DG? Machen wir jetzt "Split-Viewing"? Du die ersten 20 Mins und ich die letzten? Dann brauchen wir noch Jemanden, der die Mitte schaut. ;) Auf jeden Fall waren die letzten zwanzig Minuten ganz okay. Obwohl ich dieses "Trauen wir Colby nun oder nicht" ganz schön nervig fand. Und Charlie mit seiner "Vertrauensanalyse"!? ??? Als wenn man Vertrauen wirklich berechnen könnte! Dazu sag ich nur: Hühnerscheisse. Ich hab das Gefühl, denen gehen langsam die Ideen aus. :-/ Und Don ist ja zum absolut eiskalten Killer geworden!? Nachdem er sich entschieden hat, über sämtliche Vorschriften hinweg Colby zu retten, stürmt das FBI das Boot und er drückt auch ohne zu Zögern ab. Anschließend ist ihm eigentlich egal, was mit seinem "Opfer" passiert. *Don so gar nicht kenn* :wrw: Was Megan und Larry angeht, kann ich dir nur zustimmen. Total von der Rolle die Beiden. Und Charlie? :ersr: Was macht der eigentlich noch in der Serie? Der sieht aus, wie aus der Säuferanstalt entflohen. Nee, mit Numb3rs geht es doch irgendwie abwärts, auch wenn Don mal wieder richtig gut aussah... :wub: Ich bin dafür, dass sie die Serie spätestens nach der nächsten Staffel einstellen. :-/ Obwohl: etwas Gutes hatte die Folge dann doch. Am Schluß saßen Don, Charlie, Alan und Larry beim Essen zusammen (in einem Restaurant). Und es ging um ein früheres Buch von Charlie, dass Larry noch nicht kannte. Da meinte Don nur zu: "Eine Selbstverbesserungsanleitung für Hohlbirnen." :crylaugh: Unser Don... ;D

Doc_Wuffi

Therapie-Leiter

Beiträge: 806

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2006

Wohnort: Mitten in der Pampas von NRW

Beruf: ITA und Mediendesign

  • Nachricht senden

35

Montag, 7. April 2008, 07:43

Re: Numb3rs

*schon mal wieder was schreiben muss*
Also die gestrige Folge habe ich fast komplett verpasst. Aber die fünf Minuten, die ich gesehen habe... :wuffidg: So eine unrealistische Sch***e! Charlies Idee, die Größe des Täters zu berechnen... nach dem "Verdrängungsprinzip"... :annoyed: Jeder halbwegs vernünftige Mensch (der nicht mal Mathematiker oder Physiker sein muss) kann sich doch wohl denken, dass die Wasserverdrängung nicht allein von der "Größe" des Körpers abhängig ist, oder? Also könnte der Täter in dem Falle doch wohl 1,90 m groß sein und richtig schlank, oder nur 1,60 m und dafür halt übermäßig dick und fett. Tut mir leid, aber das war von Charlie wirklich weit hergeholt. Und in seiner Dummheit bemerkt er seinen Denkfehler wahrscheinlich noch nicht mal. Ob das jetzt mangelnde Intelligenz oder Realitätsnähe ist, vermag ich nicht zu sagen... auf jeden Fall war das dann schon der Grund, warum ich wieder umgeschaltet habe... :-/

Doc DG

durchgeknallt aber glücklich

  • »Doc DG« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 917

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2006

Wohnort: mitten inner pampa von sa

Beruf: erzieher und freizeitdoc

  • Nachricht senden

36

Montag, 7. April 2008, 19:52

Re: Numb3rs

also wir sollten uns besser absprechen...echt mal...du die letzten 5 mins, ich die ersten fünf mins :lol3: da stimmt doch was nicht :grin: :crazy:
ich habe ab dem moment abgeschaltet als mir die nervensäge liz über die mattscheibe gerannt is :ghost: :sick: da war schon für mich vorbei *schauder* :shock2:
aber zumindest schein ich ja nichts verpasst zu haben :no: und das charlies theorien auch nicht immer der wahre jacob sind, is ja nichts neues....

********************
eben hat es in meinem Kopf noch Sinn gemacht!

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks