Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Suchtvertiefungsklinik. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Doc DG

durchgeknallt aber glücklich

  • »Doc DG« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 917

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2006

Wohnort: mitten inner pampa von sa

Beruf: erzieher und freizeitdoc

  • Nachricht senden

1

Freitag, 3. November 2006, 07:00

Was gehört zu einem sicheren Auto?

klingt vll ein bisschen komisch, aber auf welche eigenschaften achtet ihr, wenn ihr nach einem auto sucht (das natürlich auch der geldbeutel verkraftet) oder auch mal anders: was muss eurer meinung ein auto noch alles an eigenschaften mitbringen?
ganz klar, den fahrer wird ein bordcomputer nie ersetzten können, aber auch von diesen fahrasisstenten bin ich auch nicht wirklich angetan....

********************
eben hat es in meinem Kopf noch Sinn gemacht!

*kill_kenny*

leicht süchtig

Beiträge: 52

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2006

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 9. November 2006, 18:15

Hmmm... also ich gehör zu denen die sagt das Auto soll 4 Reifen haben und nen Motor. Auf Airbag und sowas kann ich verzichten, hatte einen Unfall bei dem ich glück hatte das dort kein Airbag drin war. Sonst wär Nase putt gewesen. Was ich aber wichtig finde ist ABS. Hätte ich das gehabt wäre es wahrscheinlich gar nich zum kaputten Auto gekommen. :heul: Im Sommer jedoch, wenn die großen Puschen (Felgen) rausgeholt werden wünsche ich mir denn dann doch mal eine Servolenkung. Tja, ich brauch kein Fitnessstudio. :weight:

Doc DG

durchgeknallt aber glücklich

  • »Doc DG« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 917

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2006

Wohnort: mitten inner pampa von sa

Beruf: erzieher und freizeitdoc

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 9. November 2006, 18:27

Zitat von »"Rea86"«

Im Sommer jedoch, wenn die großen Puschen (Felgen) rausgeholt werden wünsche ich mir denn dann doch mal eine Servolenkung. Tja, ich brauch kein Fitnessstudio. :weight:

jo, stimmt, kommt mir irgendwie bekannt vor.... :grin:

und das mit den 4 reifen und nem motor, wäre schon mal nicht schlecht, oder? ohne dem geht es wohl nicht, oder doch ???

********************
eben hat es in meinem Kopf noch Sinn gemacht!

Doc_Wuffi

Therapie-Leiter

Beiträge: 806

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2006

Wohnort: Mitten in der Pampas von NRW

Beruf: ITA und Mediendesign

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 9. Januar 2007, 13:03

Und nen Sitz sowie ein Lenkrad wäre nicht schlecht. ;) Ach ja, ne Bremse wäre auch von Vorteil... :crazy:

Doc DG

durchgeknallt aber glücklich

  • »Doc DG« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 917

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2006

Wohnort: mitten inner pampa von sa

Beruf: erzieher und freizeitdoc

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 9. Januar 2007, 13:55

ne bremse ??? wozu? gibt doch handanker: rausschmeißen-> einkrallen lassen-> stehen :crazy: :grin:

********************
eben hat es in meinem Kopf noch Sinn gemacht!

*kill_kenny*

leicht süchtig

Beiträge: 52

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2006

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

6

Montag, 26. März 2007, 16:25

Also die Autos der Zukunft sind so sicher das die am Sendemast stehen bleiben. :grin: Is meinem Onkel mit seinem Chevy passiert. Zu viel Technik in einem Auto is halt manchmal schon ungesund. :yes:

Social Bookmarks